Ich bin:

YES, SHE CAN! Aktionswoche

Unser Fokus liegt schon seit Längerem darauf, mehr Frauen für eine IT-Karriere zu begeistern. Dafür haben wir eine ganze Aktionswoche mit zahlreichen Veranstaltungen geplant, die für mehr female empowerment sorgen sollen. Es gibt Vorträge, Workshops und Einblicke von Frauen mit Tech-Jobs.

WE NEED MORE WOMEN IN TECH!

Tech in the City e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, neuen Talenten eine Karriere in der Digitalwirtschaft zu ermöglichen. Von Beginn an lag hierbei besonderer Fokus auf dem Thema Women in Tech. Zum einen ist es ein Herzensthema unseres siebenköpfigen Teams, das fast ausschließlich weiblich ist.

Andererseits sprechen die Zahlen für sich. Nach wie vor hinkt Deutschland hinterher beim Thema weibliche IT-Arbeitskräfte: aktuell sind es gerade mal 18 % und der Anteil wächst nur sehr langsam. Die Branche wird nach wie vor häufig (zu Recht) als Männerdomäne wahrgenommen, in der es beim Thema Diversität einiges an Aufholbedarf gibt.
Wir finden: In einer Branche, in der im letzten Jahr 96.000 Stellen nicht besetzt werden konnten, wird enormes Potenzial vergeudet, wenn die Hälfte der Bevölkerung scheinbar nicht erfolgreich angesprochen wird.

Aus diesem Grund führen wir inzwischen seit mehreren Jahren regelmäßig Veranstaltungen durch, die sich explizit an Frauen richten. Sie sollen Chancen und Potenziale des Sektors aufzeigen, gleichzeitig aber auch mit veralteten Stereotypen aufräumen. Fun fact: Allein im letzten Jahr waren es knapp 30 solcher Events und das Interesse am Thema vonseiten der Kooperationspartner*innen ist ebenfalls ungebrochen hoch.

Angesichts des anstehenden Internationalen Frauentages am 08.03. haben wir uns dieses Jahr etwas Besonderes überlegt. Vom 07.03. bis 11.03. führen wir eine Aktionswoche unter dem Motto “YES, SHE CAN” durch. Eine Woche lang planen wir verschiedene Vorträge, Workshops und Veranstaltungen mit Initiativen aus ganz Deutschland. Außerdem stellen wir vor und während der Aktionswoche Projekte und Frauen in Tech vor, die für uns Vorbilder sind.

Von Mandy Wilms

Ähnliche Beiträge

superheldin.io: Für mehr Vereinbarkeit von Job & Privatleben

Mit ihrer Jobplattform trifft Gründerin Sandra Westermann einen Nerv. Wir durften sie bereits mehrmals auf unseren Events begrüßen.

Zum Artikel

Mit der eigenen Arbeit etwas gegen den Fachkräftemangel tun

News aus der Region Mitteldeutschland: Seit Mitte Juni unterstützt Christina unseren Verein und kümmert sich um Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Sie freut sich besonders darauf, durch die Events mehr Frauen für die IT zu begeistern.

Zum Artikel

Das Klischee vom IT-Nerd neben Pizzaschachteln taugt nichts!

Wie genau ein Quereinstieg in die IT-Branche aussehen kann, verrät uns Carsten Hennig im Interview. Nach einer Weiterbildung in der Webentwicklung ist er nun als Full Stack Developer tätig. Außerdem klärt er darüber auf, welche Annahmen über IT-Jobs wirklich veraltet sind.

Zum Artikel
Newsletter