Ich bin:

Von zukunftsweisenden Formaten & neuen Wegen

Die Pandemie hat binnen kürzester Zeit den Arbeitsalltag von allen umgekrempelt. Das hat auch Auswirkungen auf die Events unseres Vereins. Wie die neuen digitalen Formate ankommen, zeigt sich im Interview mit Herrn Runge, er ist stellvertretender Teamleiter des Arbeitgeberservices in Bergisch Gladbach.

Jörg Runge vom AGS Bergisch Gladbach im Interview:

2020 war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahr. Die meisten Herausforderungen, mit denen wir uns konfrontiert sahen, hingen mit der aktuellen Situation zusammen. Vom Zurechtfinden im Homeoffice über die Arbeit in einem standortübergreifenden Team bis hin zur technischen Organisation von Veranstaltungen gab es einiges an Umgewöhnung.
An vorderster Stelle stand zudem die Frage, ob eine Großveranstaltung wie der Digital Career Day auch online möglich ist.

Insgesamt 3 DCDs fanden in diesem Herbst statt und wir können im Rückblick zusammenfassen: ja, das ist definitiv möglich!

Wir blicken mehr als zufrieden zurück auf 3 Events mit mehreren hundert Gästen, spannenden Vorträgen von Vertreter*innen aus der Branche sowie Unternehmen, welche sich direkt den Bewerber*innen vorstellen konnten.

Veranstaltungen wie diese wären nicht möglich ohne die Unterstützung von Mitorganisator*innen aus den Jobcentern und Arbeitsagenturen. Einen von ihnen, Herrn Jörg Runge, konnten wir im Anschluss an den DCD in Bergisch Gladbach interviewen. Herr Runge ist stellvertretender Teamleiter des Arbeitgeberservice und blickt zurück auf das gemeinsame Event und die Zusammenarbeit mit Tech in the City. Er verrät außerdem, was das Besondere an unserer Job- und Karrieremesse ist.

Vielen Dank für die großartige Zusammenarbeit, Herr Runge!

Von Nathalie Geise

superheldin.io: Für mehr Vereinbarkeit von Job & Privatleben

Mit ihrer Jobplattform trifft Gründerin Sandra Westermann einen Nerv. Wir durften sie bereits mehrmals auf unseren Events begrüßen.

Zum Artikel

Mit der eigenen Arbeit etwas gegen den Fachkräftemangel tun

News aus der Region Mitteldeutschland: Seit Mitte Juni unterstützt Christina unseren Verein und kümmert sich um Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Sie freut sich besonders darauf, durch die Events mehr Frauen für die IT zu begeistern.

Zum Artikel

Das Klischee vom IT-Nerd neben Pizzaschachteln taugt nichts!

Wie genau ein Quereinstieg in die IT-Branche aussehen kann, verrät uns Carsten Hennig im Interview. Nach einer Weiterbildung in der Webentwicklung ist er nun als Full Stack Developer tätig. Außerdem klärt er darüber auf, welche Annahmen über IT-Jobs wirklich veraltet sind.

Zum Artikel
Newsletter