Ich bin:

DCD #women Berlin 2021: Rückblick

Der Digital Career Day #women ist in Berlin mittlerweile ein bekanntes und etabliertes Format. Es hat das Ziel, Frauen zu informieren über Jobs und Einstiegsmöglichkeiten in der Digitalwirtschaft, denn nach wie vor gibt es nicht genügend Frauen in der Branche.

Der DCD #women findet in diesem Jahr bereits zum 3. Mal statt. 
Hintergrund der Veranstaltung: die Anzahl weiblicher Fachkräfte in der deutschen IT-Branche beträgt gerade mal 17%. Dass der Sektor als klassische Männerdomäne gilt, ist jedoch völlig veraltet. Wir möchten aus diesem Grunde Frauen ermutigen, einen Quer- oder Neueinstieg in die IT zu erwägen und informieren aus diesem Grunde mithilfe von eingeladenen Gästen zu gefragten Berufsbildern, Potenzialen und Herausforderungen sowie Einstiegsmöglichkeiten. 
Vor allem der Austausch mit den Unternehmen ist ein wichtiger Aspekt, denn das Thema Diversität gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. 

Der DCD #women ist in diesem Jahr ein wenig anders, aber wir sind sicher, dass die Veranstaltung auch online fantastisch wird und freuen uns. 

Und für alle, die noch neugierig oder unschlüssig sind, gibt es hier den Rückblick auf das letzte Event. 

Der DCD #women 2019 im Rückblick:

Von Mandy Wilms

Ähnliche Beiträge

superheldin.io: Für mehr Vereinbarkeit von Job & Privatleben

Mit ihrer Jobplattform trifft Gründerin Sandra Westermann einen Nerv. Wir durften sie bereits mehrmals auf unseren Events begrüßen.

Zum Artikel

Mit der eigenen Arbeit etwas gegen den Fachkräftemangel tun

News aus der Region Mitteldeutschland: Seit Mitte Juni unterstützt Christina unseren Verein und kümmert sich um Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Sie freut sich besonders darauf, durch die Events mehr Frauen für die IT zu begeistern.

Zum Artikel

Das Klischee vom IT-Nerd neben Pizzaschachteln taugt nichts!

Wie genau ein Quereinstieg in die IT-Branche aussehen kann, verrät uns Carsten Hennig im Interview. Nach einer Weiterbildung in der Webentwicklung ist er nun als Full Stack Developer tätig. Außerdem klärt er darüber auf, welche Annahmen über IT-Jobs wirklich veraltet sind.

Zum Artikel
Newsletter