Ich bin:

BeginnerLuft: Jobcoaching für Menschen mit internationalen Abschlüssen

Neues aus unserem Netzwerk: Mit ihrem Social Startup BeginnerLuft möchten die Gründerinnen Lea & Beata Menschen mit internationaler Herkunft dabei helfen, Fuß zu fassen auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Im Interview stellen sie das Konzept vor.

Wer steckt hinter BeginnerLuft und was macht ihr?

Hi, wir sind Lea Bergmann und Beata Rozwadowska und im Sommer 2019 haben wir BeginnerLuft gegründet. Mit unserem Social Start-up setzen wir uns für eine inklusive Arbeitswelt ein, in der jeder Mensch unabhängig von Herkunft, Geschlecht und Alter die gleichen Chancen erhält.

„BeginnerLuft“ setzt sich aus den Initialen unserer Vornamen Beata und Lea zusammen. „Beginner“ steht für all jene Menschen, die bei uns einen persönlichen beruflichen Neuanfang wagen. „Luft“ symbolisiert Arbeit und berufliche Weiterentwicklung als ein essenzielles Element, vergleichbar mit der Luft zum Atmen.

In unserem individuellen Job- und Karriere-Coaching unterstützen erfahrene Coaches Menschen mit internationaler Herkunft bei der Entwicklung ihres beruflichen Potenzials. Unsere Coaches stehen unseren Teilnehmer:innen bei sämtlichen Fragen rund um Empowerment und Karriereplanung zur Seite – von der Berufsorientierung bis zur Bewerbungsstrategie.

Uns ist besonders wichtig, dass sich alle Teilnehmer:innen bei uns wohlfühlen, ihre individuellen Stärken entdecken und nachhaltige berufliche Ziele verwirklichen können.

Wer kann sich bei euch melden? 

Unser Coaching-Programm richtet sich an Menschen mit internationaler Herkunft, die sich eine Berufsorientierung wünschen. Oftmals wissen sie nicht genau, wie sie ihren ausländischen Abschluss oder ihre Berufserfahrungen in Deutschland nutzen können. Unser Ziel ist es, ihnen dabei zu helfen, eine klare berufliche Richtung zu finden und Strategien zu entwickeln, um ihre Fähigkeiten und Erfahrungen erfolgreich in den deutschen Arbeitsmarkt einzubringen. Unsere Türen stehen allen offen, die intrinsisch motiviert sind und den Wunsch haben, ihre beruflichen Ziele zu erreichen. 

Wer sich unsicher ist, ob das Coaching zu ihm/ihr passt, hat auf unserer Webseite die Möglichkeit, über Calendly ein Informationsgespräch mit uns zu vereinbaren. In diesem Gespräch werden alle Fragen rund um das Coaching beantwortet und bei Bedarf bieten wir auch Verweisberatung an, falls unser Coaching momentan das Richtige ist.

Wo seid ihr aktiv? Findet das Ganze online statt oder vor Ort?

Unser Coaching-Programm wird derzeit in Berlin, Heidelberg und Wiesbaden vor Ort angeboten. Zusätzlich bieten wir deutschlandweit die Möglichkeit der Online-Teilnahme an, um allen Interessierten die Teilnahme an unserem Programm zu ermöglichen.

Kostet das etwas?

Unser Coaching-Angebot ist kostenfrei für alle Menschen, die eine berufliche Weiterentwicklung suchen und dabei Unterstützung benötigen. Obwohl die meisten unserer Teilnehmer:innen bereits beim Jobcenter oder der Agentur für Arbeit registriert sind und das Coaching über einen AVGS-Gutschein finanziert bekommen, ist es uns wichtig, dass auch Personen, die nicht beim Jobcenter sind, an unserem Programm teilnehmen können. Wir möchten allen die Chance geben, unabhängig von ihrer aktuellen Situation, von unserem Coaching zu profitieren. 

Und das funktioniert auch? 🙂

Ja, auf jeden Fall. Wir haben bereits Teilnehmer:innen aus 35 verschiedenen Nationen bei uns gehabt, die in verschiedenen Branchen eine Ausbildung, einen Job oder einen Praktikumsplatz begonnen haben. Unsere Alumni halten uns regelmäßig auf dem Laufenden und wir merken immer wieder, wie schön und bereichernd unsere Arbeit ist.

Erst vor Kurzem erhielten wir einen Anruf von unserem allerersten Teilnehmer, Emad. Emad hatte in Syrien eine zweijährige Ausbildung zum Bankkaufmann absolviert und bereits in diesem Beruf gearbeitet. In Deutschland wurde sein Abschluss jedoch nur als „kaufmännische Assistenz“ anerkannt, was nicht ausreichte, um als Bankkaufmann zu arbeiten. Emad hat lange darüber nachgedacht, ob er noch einmal eine Ausbildung beginnen soll, und es war nicht immer einfach für ihn. Aber er hat es geschafft und arbeitet jetzt in seinem Wunschberuf als Bankkaufmann in Berlin. Wir sind sehr stolz und glücklich, dass wir Emad auf seinem Weg begleiten konnten. Jede unserer Erfolgsgeschichten ist so einzigartig wie die Menschen dahinter. Solche Geschichten bereichern unsere Community und wir freuen uns, dass unser Coaching dazu beiträgt.

Erfahrt noch mehr über die Arbeit und die Erfolgsstories von BeginnerLuft:

www.instagram.com/coaching_beginnerluft_germany/ 

Unser Coaching richtet sich an Menschen, die nicht genau wissen, wie sie ihren ausländischen Abschluss oder ihre Berufserfahrungen in Deutschland nutzen können. Ziel ist es, Strategien zu entwickeln, um ihre Fähigkeiten erfolgreich einzubringen.

Von

Ähnliche Beiträge

Tech in the City – Jahresrückblick 2023

Was für ein Jahr liegt hinter uns, vollgepackt mit Innovationen, beeindruckendem Wachstum und unserem unverzichtbaren Gemeinschaftsgeist bei Tech in the City e.V.!

Zum Artikel

Fachkräftemangel in der IT-Branche erreicht Rekordhoch

Deutschlands IT-Sektor kämpft mit einem beispiellosen Fachkräftemangel, der sich zum zweiten Mal in Folge verschärft. Mit 149.000 unbesetzten Jobs erreicht die Lage ein Rekordhoch – ein alarmierendes Signal für die digitale Zukunft des Landes.

Zum Artikel

Zwischen Begeisterung und Bangen – Ein Jahr mit ChatGPT

Eine Bitkom-Umfrage zeigt, dass ChatGPT aktiv genutzt wird. Über drei Viertel haben von ihm gehört, ein Drittel hat bereits mit dem KI-Chat interagiert. Wie steht es um die Langfristigkeit dieser Nutzung?

Zum Artikel
Newsletter